» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...
RSS

Wie bewerbe ich mich für einen Label-Vertrag?

01.04.2010, 11:03

In einer unserer Community-Gruppen wurde gefragt, wie man eine Biografie für einen Label schreibt. Gute Frage!

CDs (flickr) Ich antworte zunächst etwas gemein, weil das sicherlich nicht der gewünschten Antwort entspricht: Die Biografie muss überzeugen und die für die Zusammenarbeit relevanten Informationen enthalten! Aber das ist es eigentlich, was von Bedeutung ist. Ganz ernsthaft, ich erhalte viele Seiten zu den CDs der Bewerbungen, die nichts enthalten, was mir in der Einschätzung weiterhilft. Wobei es insofern hilft, als dass ich merke, dass der Künstler sich keine Gedanken gemacht hat. Oder zumindest nicht die richtigen Gedanken.

Folgende 3 Fragen kann man sich als Künstler stellen:

Sicherlich fallen Ihnen beim Lesen dieser Fragen auch noch weitere ein. Versuchen Sie sich in die Position des Labels zu versetzen und vor allem: Tun Sie es! Rufen Sie bei der Plattenfirma an, senden Sie Material, haken Sie nach. Seien Sie weder nervig, noch enttäuscht, wenn Sie eine Absage erhalten oder eine Meinung zu Ihrer Musik hören, die Sie nicht erwartet haben. Bleiben Sie immer höflich.

Wir Plattenfirmen können nicht alle Eingänge an Anfragen bearbeiten, aber zumindest versuchen wir bei e-motion.music, alle Posteingänge mit CDs anzuhören und rückzumelden. DO IT!

» DIESEN BEITRAG KOMMENTIEREN
» DIESEN BEITRAG TWITTERN



» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...


deutsch / english


RSS-Logo » RSS abonnieren

TWITTER-Logo » Tweets lesen

Facebook-Logo » Fan werden

Einen wunderschönen guten Morgen! (22.09.2017, 06:15)