» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...
RSS

Wie werbe ich heute? Plakatieren oder Social Media Marketing?

11.06.2010, 16:48

Die Möglichkeiten von Werbung sind heute vielfältiger denn je. Und wie soll man herausfinden, welches Medium das Richtige für die eigene Veranstaltung oder Leistung ist oder ob man alle nutzen soll oder gar muss?

Die Charaktere und Branchen des gestrigen e-motion.music.biz.meetings waren ebenso vielfältig wie die Werbe-Möglichkeiten: Tontechnik, Steuerberatung, Textilmarketing, Grafikdesign, klassische Musik, Community-Marketing, Filmproduktion und -schnitt waren einige der gestern vertretenen Branchen. Und heute möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick über unsere Erkenntnisse und Diskussionen geben:

Plakat oder Social Media? (flickr) Die Welt der Werbung hat sich enorm erweitert. Wir fahren nicht nur an Plakaten vorbei, lesen in der Zeitung Werbeanzeigen und fischen Flyer aus dem Briefkasten, sondern wir erkundigen uns auch bei Facebook, Twitter, XING u.a. nach Events und Produkten. Printmedien, TV, Radio und das Internet sind demnach abzudecken. Aber ist das nicht zu teuer? Kommt darauf an. Es gibt auch günstige Lösungen und vor allem muss man genau planen, welche Medien für das eigene Produkt, die Dienstleistung oder das Event geeignet sind. Social Media Marketing ist auf den ersten Blick kostenlos, wenn man aber professionell und dauerhaft Kontakte pflegt und Content erstellt, so ist der Einsatz von Zeit oder Mitarbeitern durchaus teuer.

Der beste Weg ist die Mund-zu-Mund-Propaganda. Und hier liegt auch der entscheidende Punkt für das geringe Budget:

Es gibt generell keine richtige oder falsche Werbung, sondern nur gute und schlechte. Die gute Werbung funktioniert und die schlechte bringt nichts. Insofern kann man sich zwar an Erfolgen und Erfahrungen orientieren, muss aber für jedes Produkt die Marketing-Strategie neu definieren und hier kreativ auch neue Wege einschlagen. Insbesondere folgende Ideen wurden im Meeting als innovativ und neu benannt:

...und vieles mehr. Sie merken schon, es war ein spannendes Meeting mit ebenso spannenden Gästen, denn alle Ideen und Anregungen, die Sie hier lesen, können über einzelne Personen des Meetings realisiert werden. Vom Banner bei Regioactive (Dirk Brünner) über den Trailer bei Pionierfilm (Brian Morrison) bis hin zum Hemd von HIBOU Marketing (Stefan Dangl).

Was können wir nun also festhalten? Wir haben alle viel beim e-motion.music.biz.meeting gelernt und freuen uns bereits auf die nächsten Werbe-Konzepte, bei denen wir unsere neuen Ideen einbringen können!

Ein herzliches Dankeschön an die Runde und merken Sie sich: Immer der 2. Mittwoch im Monat - bei e-motion.music!

Tragen Sie sich doch einfach in unseren Newsletter ein!

» DIESEN BEITRAG KOMMENTIEREN
» DIESEN BEITRAG TWITTERN



» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...


deutsch / english


RSS-Logo » RSS abonnieren

TWITTER-Logo » Tweets lesen

Facebook-Logo » Fan werden

Denken Sie daran, sich Ruhe zu gönnen! (23.07.2017, 04:46)