» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...
RSS

Die deutsche Elf erreicht fair den 3. Platz!

12.07.2010, 16:04

Nach diesem von Fouls geprägten WM-Finale zwischen den Niederlanden und Spanien fragt man sich wirklich, ob es immer sinnvoll ist, unter den ersten beiden Mannschaften zu sein. Ist es nicht ein angenehmeres Gefühl wie Deutschland mit einem guten Team ein spannendes und verdientes letztes Spiel zu gewinnen und den 3. Platz zu erhalten?

WM 2010 Stadion in Südafrika (flickr) Viel zu viele Menschen und Unternehmen wollen an die erste Stelle, aber hierbei zählt meist nur der Umsatz. Und was nützt uns nur Geld? Gilt es nicht, ein erfülltes Leben zu leben und seine Mitarbeiter und Kunden vorbildlich zu behandeln? Natürlich muss auch der Verdienst stimmen, aber nicht auf Kosten der Menschlichkeit!

Wir lieben Fair Play und uns ist ein zufriedener Kunde und ein glücklicher Geschäftspartner Deutsche feiern in Stuttgart (flickr) wichtiger als die Finanzstatistik. Diese ergibt sich dann ganz von allein. Probieren Sie es aus. Gehen auch Sie ohne Fouls durchs Leben und seien Sie auch mit einem 3. Platz zufrieden, wenn die Leistung und der Rahmen stimmt.

Bei uns gilt Fair Play übrigens nicht nur auf Messen (= fair, eng.). Auch bei der Wahl zu Vollversammlung steht Ehrlichkeit und Vertauen an erster Stelle. Bis zum 12. Juli konnte gewählt werden und nun sind wir gespannt, wie das Ergebnis in den kommenden Tagen ausfallen wird. Doch wir sind mit einem 3. Platz vollkommen zufrieden, denn es erreichen ja die 5 Kandidaten mit den meisten Stimmen die Vollversammlung. Wir melden uns mit dem Ergebnis, sobald wir selbst Kenntnis darüber haben. Doch bis dahin freuen wir uns noch über eine sagenhafte Fußball-Weltmeisterschaft 2010 und ein starkes deutsches Team!

» DIESEN BEITRAG KOMMENTIEREN
» DIESEN BEITRAG TWITTERN



» Weiter zu den anderen Blog-Beträgen...


deutsch / english


RSS-Logo » RSS abonnieren

TWITTER-Logo » Tweets lesen

Facebook-Logo » Fan werden

Guten Abend! (21.09.2017, 19:46)